Westfalenring 25, 48485 Neuenkirchen - Tel. 0 59 73 / 31 34 - E-Mail: info@lgs-neuenkirchen.de

viagra super force online buy
viagra super force

„Wir sind schon mächtig gespannt, welche Geschichte wir heute hören!“ Auf dem Schulweg hält Paul ein großes Kissen unter dem Arm, Insa zeigt stolz ihr Plüscheinhorn und auf die Frage, was denn heute so Besonderes sei, platzt Anton aus der Klasse 2a der Ludgerischule nur so heraus: „Heute ist doch der bundesweite Vorlesetag, da freuen wir uns schon die ganze Woche drauf, da hören wir spannende Geschichten!“

Bereits seit 2004 ist der Bundesweite Vorlesetag Deutschlands größtes Vorlesefest und begeistert auf gemeinsame Initiative von DIE ZEIT, Stiftung Lesen und Deutsche Bahn Stiftung als öffentliches Zeichen alljährlich am dritten Freitag im November Kinder und Erwachsene für die Bedeutung des Vorlesens. In diesem Jahr fand der Bundesweite Vorlesetag bereits zum 19. Mal unter dem Motto: Gemeinsam einzigartig statt. Alles dreht sich um mehrsprachige Geschichten, Erzählungen über ungewöhnliche Charaktere oder außergewöhnliche Vorlesesituationen.

Neben den Lehrkräften konnten auch der Bürgermeister Willi Brüning, Norbert Adams, bekannt aus der Stadtbibliothek Rheine und die Lesemutter Sarah Tocke und der Lesevater Carsten Strotmann als Lesepaten gewonnen werden. „Der Bundesweite Vorlesetag gehört zur alljährlichen Tradition an unserer Schule und ist ein fester Bestandteil im Terminplan“, betont der Schulleiter Christoph Waltermann.

 

Bücher wie Was macht Püüüp?, Karlsson vom Dach, die Olchies, die Schule der magischen Tiere, Klassensprecher für alle Fälle oder Kommissar Gordon sind an diesem Tag der Renner und bei Dämmerlicht im Klassenraum oder Kaminfeuer auf dem LED-Bildschirm wurde es für alle Schmökerfreunde einfach richtig gemütlich.

Für die Erstklässler gab es in der Turnhalle einen prominenten Gast: „Habt ihr schon gehört, der Bürgermeister liest uns auch vor!“ Bruno, Ben und Merle rutschten aufgeregt auf der großen blauen Sportmatte hin und her. „Es ist für mich das erste Mal und ich freue mich, dass ich euch heute die Geschichte von „Opa Henri sucht das Glück“ vorlesen darf.“ Die Jungen und Mädchen waren begeistert und stellten Willi Brüning anschließend noch viele Fragen mal beruflich und auch mal privat. Als Geschenk überreichte er für alle Klassen die Broschüre: „Was macht meine Gemeinde? Ein Tag mit dem Bürgermeister.“

Aber nicht nur die Erwachsenen haben vorgelesen. In einigen Klassen war es mucksmäuschenstill, denn keiner wollte verpassen, was ihre Mitschülerinnen und Mitschüler vorlasen. Zudem liehen sich einige Schülerinnen und Schüler aus der schuleigenen Bücherei ihre Lieblingsbücher aus und tauchten ein in eine Welt voll Abenteuer und Fantasie.

Am Ende des Lesevormittags wurde das Gelesene noch mal besprochen oder die Geschichte mit eigenen Worten nacherzählt. Viel zu schnell ging dieser Vormittag zu Ende, doch die gelesenen Geschichten, die bleiben den Grundschülern in langer Erinnerung.

Text: Heike Zasche

Kontakt

Christoph Waltermann

       (Schulleitung)

Heike Zasche

       (Sekretariat)
       05973 3134

       montags - freitags

     Menü Icon Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

  

OGS

       Jennifer Hegemann
       05973 3686
       Menü Icon E-Mail-Kontakt

      

ÜMI

       Ulrieke Gahrmann
       05973 9349458

      

Container

       0157 3063 3729

ehemalige Schulklassen

viagra super force